Knoblauchhähnchen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 großes Brathähnchen
▪ 3 Schalotten
▪ 3 Knoblauchzehen
▪ 1 TL Senf
▪ 100 g Butter
▪ 1 Ei
▪ 1 altbackenes Brötchen
▪ 1 Estragon-Zweig
▪ Salz
▪ Pfeffer
▪ 100 ml Weißwein

für die Sauce
▪ 100 ml Brühe
▪ 4 EL Crème fraîche
▪ Salz

für die Kartoffeln
▪ 500 g Pellkartoffeln
▪ 4 cl Olivenöl
▪ 1 Zwiebel
▪ 1 Bund Majoran





Zubereitung

Das Hähnchen waschen und abtrocknen.

Schalotten und Knoblauch hacken, in Butter anschwitzen, dann auskühlen lassen.

Brötchen in kleine Würfel schneiden, mit Ei, Senf, Schalotte, Knoblauch, Butter, gewürzten und gehacktem Estragon vermengen. In das gewürzte Hähnchen geben, zubinden. Im vorgeheizten Ofen oder in der Pfanne 1 Stunde braten. Öfter mit dem eigenen Saft und Wein begießen. Anschließend zerteilen, warmstellen.

Bratensatz mit Brühe loskochen, mit Crème fraîche verrühren, abschmecken, durch ein Sieb seihen.

Gepellte Kartoffeln und Zwiebeln in Würfel schneiden, Majoran hacken. Zwiebeln in Öl anschwitzen, Kartoffeln zugeben und mit Majoran schwenken.