Knoblauchhähnchen mit Apfelwein

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 Hähnchen (groß, 1,2 kg)
▪ Salz
▪ Pfeffer
▪ Mehl
▪ 4 EL Olivenöl
▪ 15 Knoblauchzehen (bis 20, je nach Größe)
▪ 1/2 l Apfelwein oder trockener Cidre
▪ 1 Bund Frühlingszwiebeln
▪ 1 Msp. Cayennepfeffer





Zubereitung

Das Hähnchen in Portionen teilen und die Haut entfernen. Die Stücke salzen, pfeffern und in Mehl wenden.

Das Olivenöl in einem Bräter erhitzen. Die Hähnchenteile darin rundum kräftig anbraten und herausnehmen.

Die Knoblauchzehen schälen und im Bratfett goldgelb andünsten.

Die Geflügelteile möglichst nebeneinander wieder in den Bräter legen. Mit dem Apfelwein aufgießen und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 40 Minuten ziehenlassen.

Die Zwiebeln putzen, waschen und nach etwa 25 Minuten in den Bräter legen.

Das Hähnchen und die Zwiebeln herausnehmen und warmstellen. Die Sauce im offenen Topf einkochen lassen. Mit Salz, Pfeffer und dem Cayennepfeffer würzen.

Die Hähnchenteile auf eine Platte legen, mit der Sauce übergießen und mit den Frühlingszwiebeln umlegen.