Knoblauch-Kartoffelsuppe

Zutaten

für 4-6 Personen

▪ 2 Knoblauchknollen (6-7 cm Durchmesser)
▪ 400 g mehligkochende Kartoffeln
▪ 2 mittelgroße Möhren
▪ 800 ml Gemüsebrühe
▪ 1 TL getrockneter oder frischer Thymian
▪ 1 Msp. Cayennepfeffer
▪ 3 cl Olivenöl
▪ 1 Scheibe Toastbrot
▪ einige Kerbelblättchen
▪ weißer oder schwarzer Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas Salz



Zubereitung

Kartoffeln schälen und kleinschneiden. Knoblauchknollen in Zehen teilen, schälen und längs halbieren. Möhren schälen und in etwa 5 mm dicke Scheiben schneiden.

Gemüse und Thymian in der Brühe aufkochen und auf kleiner Hitze in ca. 25 Minuten garkochen.

Toastbrot entrinden, würfeln und in einer Pfanne zu Croûtons anrösten.

Topf vom Feuer nehmen, ggf. Thymianzweig entfernen und zu einer homogenen sämigen Suppe pürieren.

Olivenöl untermixen, mit Salz und Cayennepfeffer abschmecken, in Suppentassen anrichten, etwas kaltes Olivenöl auf die Oberfläche tropfen und mit Croûtons und Kerbelblättchen verziert servieren.