Kirschpastete mit Vanillesauce

Zutaten

▪ 200 g Mehl
▪ 1 Prise Salz
▪ 100 g Butter
▪ 50 g Schmalz
▪ 750 g Schattenmorellen
▪ 1 TL Zitronenschale
▪ 1 Pck. Vanillinzucker
▪ 150 g gehackte Mandeln
▪ 1 Eiweiß
▪ 1 Eigelb
▪ etwas Vanillesauce





Zubereitung

Mehl in eine Schüssel sieben. Salz, Butter, Schmalz und 3-4 EL eiskaltes Wasser sehr schnell unterarbeiten. 1/2 Stunde kaltstellen.

Schattenmorellen waschen, entsteinen, mit Zitronenschale, Vanillinzucker und den gehackten Mandeln mischen.

Rand einer 24er Pasteten-Form mit der Hälfte des Teiges auslegen und Kirschen hineingeben. Aus der anderen Hälfte des Teiges eine runde Platte als Deckel ausrollen. Über die Teigrolle gewickelt, kann man sie problemlos auflegen. Aus Teigresten Formen ausstechen und mit Eiweiß aufkleben.

Am Rand den Deckel gut andrücken und in die Mitte ein Loch stechen, damit der Dampf entweichen kann. Deckel mit Eigelb bestreichen und im vorgeheizten Ofen bei 220 °C ca. 45 Minuten backen.

Die Kirschpastete warm mit eisgekühlter Vanillesauce servieren.