Killer Mac and Cheese

Zutaten

für 4 Personen

▪ 20 g Butter
▪ 2 EL Mehl
▪ 4 Knoblauchzehen, in Scheibchen
▪ 2 Lorbeerblätter
▪ 500 ml Milch
▪ 300 g Teigwaren (Hörnchen)
▪ 4 Tomaten
▪ 100 g Käse (Gouda)
▪ 50 g Parmesan
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Muskat
▪ etwas Worcestersauce
▪ etwas Thymian
▪ etwas Petersilie



Zubereitung

Butter in einen Topf schmelzen und aufschäumen, Mehl und Knoblauch dazugeben, ständig rühren und einige Minuten anschwitzen, bis sich alles zu einer glatten Paste verbunden hat und der Knoblauch goldgelb ist. Lorbeerblätter dazugeben, Milch angießen und glattrühren, mit Salz und Pfeffer abschmecken und einige Minuten unter Rühren weiter köchelnlassen. Lorbeerblätter entnehmen.

Nudeln in reichlich Salzwasser bißfest kochen und abgießen.

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Eine Auflaufform fetten.

Tomaten würfeln, kräftig salzen und pfeffern, mit frischem Thymian und Petersilie nach Geschmack vermischen.

Tomaten, Sauce und 3/4 Käse über die Pasta geben, alles gut durchmischen und nach Geschmack mit etwas Muskat und Worcestersauce abschmecken, in die Form geben, mit restlichem Käse bestreuen und etwa 30 Minuten überbacken, bis die Sauce blubbert und der Käse goldgelb ist.

Dazu schmeckt ein grüner Salat.