Kartoffelspieße mit Radieschen-Quark

Zutaten

für 4 Personen

▪ 750 g kleine Frühkartoffeln
▪ etwas Salz
▪ 1 TL Kümmelsamen
▪ 250 g Quark
▪ 4 EL Sauerrahm
▪ Saft und etwas abgeriebene Schale von 1/2 Zitrone
▪ etwas Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 1/2 Bund Radieschen
▪ einige Schnittlauchröllchen
▪ einige frische Lorbeerblätter

zum Bestreichen
▪ 4 TL Öl



Zubereitung

Kartoffeln gründlich waschen, eventuell abbürsten. In einem Topf in Wasser mit Kümmel zugedeckt bei mittlerer Hitze etwa 20 Minuten garen, abgießen und abkühlen lassen.

4 Holzspieße wässern.

Quark mit Rahm, Salz, Pfeffer, Zitronensaft und -schale verrühren. Radieschen putzen, waschen, kleinschneiden und mit dem Schnittlauch unter den Quark mischen.

Kartoffeln abwechselnd mit Lorbeerblättern auf die Spieße schieben und mit Öl bepinseln. Bei mittlerer Hitze etwa 10 Minuten grillen, dabei wenden und leicht salzen.

Spieße mit dem Dip servieren.