Kartoffelpüree mit Speck und Schalotten

Kartoffelpüree mit Speck und Schalotten

Zutaten

für 4 Personen

▪ 800 g mehligkochende Kartoffeln
▪ etwas Salz
▪ 150 ml Milch
▪ 40 g Butter
▪ etwas Muskat
▪ 100 g Schalotten
▪ 30 g durchwachsener Speck
▪ 1/2 Bund Schnittlauch



Zubereitung

Kartoffeln schälen, in grobe Stücke schneiden, in reichlich Salzwasser in 18-20 Minuten weichgaren, in ein Sieb gießen, abtropfen lassen und zweimal durch die Kartoffelpresse drücken. Milch erwärmen, mit 30 g Butter unter die Kartoffeln rühren, mild salzen und mit Muskat würzen.

Schnittlauch in feine Röllchen schneiden.

Restliche Butter in einer beschichteten Pfanne erhitzen, Speck bei mittlerer Hitze 1-2 Minuten braten, Schalotten zugeben und weitere 1-2 Minuten braten. Schalotten-Speck-Mischung mit dem Schnittlauch unter das fertige Püree rühren.

Paßt zu gebratenem Lachs, zu ganzen Schollen und zu Schollenfilets.