Kartoffelküchlein mit Pfifferlingen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 kg mehligkochende Kartoffeln
▪ Salz
▪ Pfeffer
▪ 1 Bund Schnittlauch
▪ 800 g Pfifferlinge
▪ 40 g Butter
▪ Muskat
▪ 2 Eigelb
▪ 4 EL Mehl
▪ 30 g Butterschmalz
▪ 200 g Sahne





Zubereitung

Die Kartoffeln waschen, schälen und in gesalzenem Wasser ca. 20 Minuten garen. Abgießen, abdämpfen und durch eine Kartoffelpresse drücken. Schnittlauch waschen und in Röllchen schneiden.

Pfifferlinge waschen, trockentupfen und putzen. 200 g Pfifferlinge grobhacken. In 10 g heißer Butter ca. 5 Minuten unter Rühren braten. Würzen. Zu den Kartoffeln geben. Eigelb, Mehl und die Hälfte vom Schnittlauch unterrühren, abschmecken.

Aus dem Kartoffelteig mit angefeuchteten Händen Küchlein formen. In einer beschichteten Pfanne im heißen Butterschmalz portionsweise von jeder Seite ca. 4 Minuten braten.

Restliche Pfifferlinge in übriger heißer Butter ca. 4 Minuten braten. Sahne angießen, aufkochen lassen. Restlichen Schnittlauch zugeben, abschmecken.