Kartoffelkuchen

Zutaten

▪ abgeriebene Schale von 1 Zitrone
▪ 20 g Butter
▪ 6 Eier
▪ 250 g Kartoffeln
▪ 50 g Rosinen
▪ 4 cl Rum
▪ 1 Prise Salz
▪ 1 EL Semmelbrösel
▪ 3 EL Speisestärke
▪ 1 TL Zimt
▪ 150 g Zucker





Zubereitung

Kartoffeln waschen, ca. 25 Minuten garen, abschrecken und pellen, über Nacht stehenlassen.

Rosinen in Rum einweichen. Kartoffeln reiben. Eier trennen.

Eigelb mit Zucker, Salz und Zitronenschale schaumigrühren, mit geriebenen Kartoffeln und Rosinen mischen. Eiweiß steifschlagen und auf die Kartoffelmasse gleiten lassen, Speisestärke darüberstäuben und vorsichtig unterheben.

Eine Springform einfetten, mit Semmelbrösel ausstreuen, Teig einfüllen und im auf 180 °C vorgeheizten Backofen ca. 1 Stunde backen.

Kuchen aus der Springform lösen, abkühlen lassen, mit zerlassener Butter bestreichen und mit Zucker und Zimt bestreuen.