Kartoffelauflauf mit Spinat

Zutaten

für 6 Personen

▪ 1,2 kg mehligkochende Kartoffeln
▪ etwas Salz
▪ 1 1/2 kg Blattspinat
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Muskatnuß
▪ 3-4 Knoblauchzehen
▪ 3 EL Olivenöl
▪ 1/4 l Milch
▪ 1/4 l süße Sahne
▪ einige Butterflöckchen



Zubereitung

Kartoffeln schälen, in 3 mm dicke Scheiben hobeln, in reichlich Salzwasser etwa 5 Minuten blanchieren, abgießen und die Hälfte davon in einer dick mit Butter ausgestrichenen Form verteilen, mit Pfeffer und großzügig mit Muskat würzen.

Spinat sehr sorgfältig verlesen, alle dicken Stiele entfernen, Blätter mehrmals gründlich waschen, in reichlich kochendem Salzwasser zusammenfallen lassen, nach 1 Minute abgießen, kalt abschrecken und auf dem Kartoffelbett verteilen. Knoblauch durch die Presse drücken, mit Olivenöl, etwas Salz und Pfeffer verrühren, gleichmäßig Spinat damit benetzen und Muskat darüberreiben, restliche Kartoffelscheiben darüber verteilen, dabei die Oberfläche hübsch und möglichst akkurat anordnen, so daß die Scheiben dachziegelartig übereinanderliegen.

Milch und Sahne verquirlen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und über den Auflauf gießen; die Flüssigkeit sollte knapp unter der Oberfläche sichtbar werden.

Mit Butterflöckchen besetzen, in den auf 250 °C vorgeheizten Ofen stellen, nach 30 Minuten auf 150 °C herunterschalten und in ca. 30 Minuten garziehen lassen.