Kartoffelauflauf mit Rosenkohl

Zutaten

für 4 Personen

▪ 700 g Rosenkohl
▪ 2 rote Zwiebeln
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 600 g mehligkochende Kartoffeln
▪ 3 Eier
▪ 100 g Emmentaler, frisch gerieben
▪ 200 g Sahne
▪ Salz
▪ weißer Pfeffer, frisch gerieben
▪ Muskatnuß, frisch gerieben
▪ 1 Bund Schnittlauch
▪ 1 EL Meerrettich, frisch gerieben





Zubereitung

Den Rosenkohl putzen, waschen und in dünne Scheiben schneiden. Die Zwiebeln feinhacken. Die Petersilie waschen und feinhacken. Die Kartoffeln waschen, schälen und in sehr kleine Würfel schneiden.

Den Rosenkohl mit den Zwiebeln, der Petersilie und den Kartoffeln mischen.

Die Eier trennen. Die Eigelbe mit dem Käse und der Sahne verrühren und mit Salz, Pfeffer und Muskat abschmecken. Die Eigelbsahne unter die Rosenkohlmasse mischen.

Die Eiweiße mit 1 Prise Salz zu steifem Schnee schlagen und vorsichtig untermischen. Die Masse in eine große, flache und feuerfeste Form füllen.

Die Form auf den Rost in den Backofen (Mitte) stellen. Den Ofen auf 200 °C schalten und den Auflauf etwa 50 Minuten garen, bis die Kartoffeln weich sind.

Den Schnittlauch in feine Röllchen schneiden, mit dem Meerrettich mischen. Den Auflauf damit bestreut servieren.