Kartoffel-Pfifferlings-Ragout

Zutaten

für 2 Personen

▪ 600 g festkochende Kartoffeln
▪ 1 Zwiebel
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 3 EL Öl
▪ 1 TL Paprikapulver, edelsüß
▪ 1/2 TL Paprikapulver, rosenscharf
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 250 ml Gemüsebrühe
▪ 250 g Pfifferlinge
▪ 1 EL Butter
▪ etwas Muskatnuß
▪ 1/2 Bund Petersilie
▪ 100 g Schmand



Zubereitung

Kartoffeln schälen und längs in Spalten schneiden. Zwiebel feinwürfeln. Knoblauch feinhacken. Alles in 2 EL heißem Öl in einem Topf anbraten, beide Paprikapulver zugeben, mit Salz und Pfeffer würzen, mit Brühe ablöschen und zugedeckt bei mittlerer Hitze 20 Minuten garen.

Pfifferlinge putzen.

Restliches Öl und Butter in einer Pfanne erhitzen, Pfifferlinge 4-5 Minuten anbraten und mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen.

Petersilie abzupfen und hacken.

Kartoffelragout evtl. nachwürzen, auf Tellern anrichten, Pfifferlinge darauf verteilen, mit Petersilie bestreuen und mit Schmand servieren.