Kartoffel-Paprika-Ragout

Kartoffel-Paprika-Ragout

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 kg Erdäpfel
▪ 3 kleine Zwiebeln
▪ 4 EL Rapsöl
▪ 3 Knoblauchzehen
▪ 1 EL Tomatenmark
▪ 1 EL Paprikapulver
▪ 3/4 l Gemüsebrühe
▪ 1 Prise Salz
▪ 1 EL getrockneter Majoran
▪ 1 rote Paprikaschote
▪ 1 grüne Paprikaschote
▪ 1 gelbe Paprikaschote
▪ 2 EL Sauerrahm



Zubereitung

Kartoffeln schälen und in mundgerechte Stücke schneiden. Zwiebeln und Knoblauchzehen schälen und feinwürfelig schneiden.

Zwiebeln in Öl goldbraun anbraten, Knoblauchwürfel dazugeben, kurz mitbraten, Kartoffeln, Tomatenmark und Paprikapulver dazugeben, mit Gemüsebrühe ablöschen und mit Majoran und Salz würzen. Bei leichter Hitze weichkochen lassen.

Paprikaschoten waschen, entkernen und in mundgerechte Stücke schneiden.

Kurz bevor die Kartoffeln weich sind, Paprika dazugeben und bißfest kochen. Sauerrahm dazugeben und mit Salz, Pfeffer und Paprikapulver abschmecken.