Kartoffel-Möhren-Küchlein

Zutaten

für 4 Personen

▪ 500 g Kartoffeln
▪ etwas Salz
▪ 200 g Möhren
▪ 1 kleine Zwiebel
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Muskat
▪ 2 Eier
▪ 1 TL flüssige Butter
▪ 250 g Schmand
▪ 2 TL Zitronensaft
▪ etwas Zucker
▪ 1 Bund Kerbel





Zubereitung

Kartoffeln waschen und ungeschält in Salzwasser 10 Minuten kochen, über Nacht auskühlen lassen.

Die Kartoffeln pellen, Möhren schälen, beides grobraspeln und mit Salz, Pfeffer, und Muskat kräftig würzen. Eier verquirlen und mit dem Gemüse mischen.

Mit einem Eßlöffel aus der Masse 12 Häufchen auf ein mit Backpapier belegtes Blech verteilen, im auf 200 °C (Gas Stufe 3) vorgeheizten Backofen auf der zweiten Schiene von oben 15-20 Minuten goldbraun backen. 5 Minuten vor Ende der Backzeit die Küchlein dünn mit Butter bepinseln.

Schmand glattrühren, mit Zitronensaft, Salz, Pfeffer und 1 Prise Zucker würzen, Kerbelblättchen zugeben und feinpürieren. Zu den Küchlein servieren.