Kartoffel-Käse-Omelett

Zutaten

für 4 Personen

▪ 500 g festkochende Kartoffeln
▪ etwas Salz
▪ 200 g Bergkäse
▪ 5 Eier
▪ 100 g Sahne
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Muskatnuß, frischgerieben
▪ 4 Frühlingszwiebeln
▪ 50 g Butter



Zubereitung

Kartoffeln waschen, in kochendem Salzwasser ca. 20 Minuten vorgaren, abgießen und abkühlen lassen.

Käse feinreiben.

Käse, Eier und Sahne in einem hohen Rührbecher mit dem Pürierstab durchmixen und mit Salz, Pfeffer und Muskat kräftig würzen.

Backofen auf 180 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.

Frühlingszwiebeln waschen, putzen und in Ringe schneiden. Kartoffeln pellen und würfeln.

Butter in einer ofenfesten Pfanne zerlassen, Kartoffeln und Frühlingszwiebeln ca. 5 Minuten braten, Pfanne vom Herd nehmen und Eier-Guß über die Kartoffeln gießen.

Omelett im Backofen auf der mittleren Schiene in ca. 25 Minuten fertigbacken.