Kartoffel-Käse-Kuchen

Zutaten

▪ 600 g Kartoffeln
▪ 3 Zwiebeln
▪ 3 EL Margarine
▪ 2 Eier
▪ 500 g Quark
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 Bund glatte Petersilie
▪ 2 TL Paprika, edelsüß
▪ 2 EL scharfer Senf
▪ 3 EL Semmelbrösel
▪ 100 g frischgeriebener Käse (z.B. Gouda)





Zubereitung

Kartoffeln schälen, grobraspeln und ausdrücken. Zwiebeln schälen und grobhacken.

Kartoffeln und Zwiebeln in 2 EL Margarine 10 Minuten braten.

Backofen auf 175 °C (Umluft 160 °C) vorheizen.

Eier trennen.

Quark mit Eigelben verrühren, salzen und pfeffern.

Petersilie waschen und hacken.

Paprika, Petersilie und Senf unter den Quark rühren. Eiweiße zu Schnee schlagen, unter den Quark heben und mit den Kartoffeln vermischen.

Springform mit Margarine ausfetten, mit Semmelbröseln ausstreuen, Kartoffelmasse einfüllen und glattstreichen.

50 Minuten auf der mittleren Schiene im Ofen backen, Käse darüber verteilen und weitere 10 Minuten backen.