Kaninchenkeulen in Estragon-Sauce

Zutaten

für 2 Personen

▪ 2 Kaninchenkeulen
▪ 2 Schalotten
▪ 2 Zweige Estragon
▪ etwas Butter
▪ etwas Öl
▪ 3/8 l Weißwein
▪ 300 g Sahne
▪ etwas Cayennepfeffer
▪ etwas Salz
▪ etwas Cognac oder Weinbrand
▪ Zesten und Saft von 1/2 Zitrone



Zubereitung

Kaninchenkeulen waschen und abtrocknen. Schalotten schälen und feinwürfeln. Estragon waschen, trocknen und etwa 2-3 EL Blätter abzupfen.

In einem Bräter Butter und etwas Öl erhitzen, Schalotten-Würfel glasigdünsten, aus der Pfanne nehmen und auf einen Teller geben. Temperatur erhöhen, Kaninchenkeulen rundum scharf anbraten, salzen, Hitze reduzieren, Wein angießen, Schalotten und die Hälfte der Estragon-Blätter hinzugeben und zugedeckt bei schwacher Hitze etwa 45 Minuten schmoren.

Keulen aus der Pfanne nehmen, Sahne zur Bratensauce geben und etwa 10 Minuten einkochen lassen, mit Salz, Cayennepfeffer und Zitronensaft pikant und leicht säuerlich abschmecken und ggf. vor dem Servieren etwas Cognac bzw. Weinbrand zugießen.

Keulen auf der Sauce servieren und mit restlichem Estragon und Zitronen-Zesten bestreuen.