Kaninchenfrikassee mit Pilzen

Zutaten

▪ 500 g Kaninchenfleisch
▪ Mehl
▪ 4 EL Olivenöl
▪ 50 g Bauchspeck
▪ 1 Porree-Stange
▪ 1 Möhre
▪ 1 Glas Weißwein
▪ 500 g Mischpilze (z.B. Röhrenpilze, Champignons, Pfifferlinge, Austernpilze)
▪ Fleischbrühe
▪ Salz
▪ Pfeffer





Zubereitung

Speck, Porree und Möhre feinhacken.

Die Kaninchenstücke in Mehl wälzen und in einer Pfanne im heißen Olivenöl ringsum braten, bis sie gar sind. Herausnehmen und warmstellen.

Speck, Porree und Mohrrübe im selben Öl 6 Minuten braten. Den Wein angießen und leicht verdampfen lassen. Nun die in gleichgroße Stücke geschnittenen Pilze dazugeben. Falls der Pfanneninhalt zu trocken wird, Fleischbrühe zugeben. Die Pilze 10 Minuten unter gelegentlichem Rühren garenlassen.

Das Fleisch in die Pfanne zurückgeben und durchwärmen. Mit Salz und Pfeffer abschmecken und servieren.