Kaninchen mit Orangen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 großes Kaninchen in Stücken
▪ 2 Orangen
▪ 2-3 cm Orangenschalenstreifen
▪ 3 EL Bratbutter
▪ 1 gehackte Zwiebel
▪ 1 EL Mehl
▪ 450 ml trockener Weißwein
▪ 1 Lorbeerblatt
▪ etwas Thymian
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ etwas Salz
▪ 1 EL gehackte Petersilie





Zubereitung

Die Bratbutter in einem Schmortopf erhitzen. Sobald sie heiß ist, die Zwiebel hineingeben und kurz durchdämpfen, die Kaninchenstücke in den Topf geben und auf allen Seiten braun anbraten. Mit Mehl bestäuben und den Weißwein zugießen. Orangenschale zusammen mit dem Lorbeerblatt, dem Thymian und dem Knoblauch beigeben und mit Salz würzen. Zudecken und bei mittlerer Temperatur etwa 1 Stunde schmoren.

Den ausgepreßten Saft einer Orange in den Topf gießen, den Deckel wieder auflegen und unter gelegentlichem Umrühren noch 20 Minuten schmoren.

Zweite Orange schälen und in feine Scheiben schneiden, diese auf dem Rand einer Servierplatte anordnen.

Sobald das Kaninchenfleisch gar ist, die Fleischstücke in die Mitte der Platte legen, Orangenschale und Gewürze entfernen und das Fleisch mit der Sauce überziehen. Mit gehackter Petersilie bestreuen.