Kaninchen auf portugiesische Art

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 Kaninchen (ca. 1500 g)
▪ 1 Tasse trockener Weißwein
▪ 400 g reife Tomaten
▪ 250 g Champignons
▪ 100 g Butter
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas gehackte Petersilie



Zubereitung

Das Kaninchen von Häuten befreien und in Portionsstücke zerteilen. Bauchlappen mit Salz und Pfeffer würzen, zusammenrollen und mit einem Holzspieß zusammenstecken. Die Kaninchenteile mit Salz und Pfeffer würzen und in der Butter leicht anbräunen. Den Topf mit einem Deckel verschließen und 20-25 Minuten bei ca. 180 °C im Ofen sautieren.

Die Tomaten enthäuten, entkernen und in kleine Würfel schneiden. Die Champignons säubern und in feine Scheiben schneiden.

Das Kaninchen aus dem Topf nehmen und warmstellen.

Mit dem Weißwein den Bratensatz ablöschen und einkochen lassen. Tomaten und Champignons hinzugeben und das ganze einige Minuten dünsten. Kräftig mit Salz und Pfeffer abschmecken und über die Kaninchenteile geben.

Das Ganze großzügig mit gehackter Petersilie bestreuen.

Dazu passen gebackene Kartoffeln oder Reis.