Kalbssteaks mit Zwiebelsauce

Zutaten

für 4 Personen

▪ 6 Kalbssteaks aus der Hüfte (ca. 3 cm dick)
▪ 3 EL Butterschmalz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas Salz
▪ 1 Bund Schnittlauch
▪ 400 g Champignons
▪ 150 ml Weißwein
▪ etwas Butter

für die Zwiebelsauce
▪ 500 g Zwiebeln
▪ 80 g Butter
▪ 2 EL Mehl
▪ 400 ml Milch
▪ 250 g Gruyère oder mittelalter Gouda
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas frischgeriebene Muskatnuß
▪ etwas Salz



Zubereitung

Zwiebeln schälen, feinschneiden, kurz in kochendem Wasser blanchieren, abtropfen lassen und in einer Pfanne mit Butter langsam glasigdünsten; die Zwiebeln dürfen auf keinen Fall Farbe annehmen. Mehl darüberstäuben, kurz anschwitzen, Milch nach und nach unter Rühren dazugeben und 10 Minuten köchelnlassen. 200 g Käse hineinreiben, auflösen lassen, mit Salz, Pfeffer und Muskat würzen und abkühlen lassen.

Steaks in Butterschmalz von beiden Seiten 1 Minute anbraten, herausnehmen, salzen und pfeffern.

Schnittlauch waschen und in kurze Röllchen schneiden. Champignons putzen und in grobe Scheiben schneiden.

Pilze im Bratfett der Steaks einige Minuten abraten, Schnittlauch zugeben und mit Salz und Pfeffer würzen. Bratensatz mit Wein loskochen und stark reduzieren.

1/3 der Sauce in eine gebutterte Auflaufform geben, Fleisch und Champignons daraufschichten, mit restlicher Zwiebelsauce bedecken, restlichen Käse darüberreiben und Bratensatz über dem Auflauf verteilen.

Bei 180 °C 45 Minuten goldgelb überbacken.