Kalbssteak mit Apfel-Zwiebel-Gemüse

Zutaten

für 4 Personen

▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ einige Salbeiblätter
▪ 100 ml Apfelsaft
▪ 100 g Frühstücksspeck in Streifen
▪ 200 g Lauchzwiebeln
▪ 3-4 säuerliche Äpfel
▪ 200 g rote Zwiebeln
▪ 150 g Crème fraîche
▪ 2 EL Butterschmalz
▪ 1 EL flüssiger Honig
▪ 4 EL Orangensaft
▪ 4 Kalbsmedaillons à 150 g





Zubereitung

Die Kalbsmedaillons waschen und trockentupfen. Orangensaft mit Honig verrühren. Steaks pfeffern, mit der Honig-Mischung bestreichen und 1 Stunde abgedeckt marinieren.

Zwiebeln abziehen und achteln. Äpfel waschen, schälen, vierteln, entkernen und in Spalten schneiden. Lauchzwiebeln putzen, waschen und in Stücke schneiden. Speckstreifen auslassen, Äpfel und Zwiebeln kurz darin anbraten. Mit Apfelsaft ablöschen, 5 Minuten dünsten. Nach zwei Minuten Lauchzwiebeln hinzufügen. Salbei hacken, zum Gemüse geben und abschmecken.

Fleisch aus der Marinade nehmen und abtropfen lassen, dabei die Marinade auffangen. Im heißen Butterschmalz 4-6 Minuten braten. Leicht salzen, mit dem Gemüse anrichten und warmstellen.

Bratensatz mit Marinade und Crème fraîche ablöschen, etwas einkochen lassen und abschmecken.

Zusammen mit Fleisch und Gemüse servieren.