Kalbshaxe mit Kapernsauce und Tomatenreis

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 kg Kalbshaxe
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ etwas Rapsöl
▪ 3 EL Weißwein
▪ 25 g Butter
▪ 20 g Mehl
▪ 500 ml Fleischbrühe
▪ 1 EL Sahne
▪ 1 Glas Kapern
▪ Kapernflüssigkeit
▪ etwas Worcestersauce
▪ 250 g Reis
▪ 1 Zwiebel
▪ 50 g Butterschmalz
▪ 1 TL Tomatenmark
▪ 1/2 Knoblauchzehe
▪ 1 Lorbeerblatt
▪ etwas Thymian





Zubereitung

Kalbshaxe mit Salz und Pfeffer würzen, in heißem Rapsöl von allen Seiten scharf anbraten. Dann im vorgeheizten Backofen bei 220 °C etwa 60 Minuten garen. Von Zeit zu Zeit mit dem Bratensatz übergießen.

Zwischenzeitlich das Butterschmalz in einer Kasserolle zergehen lassen, die feingewürfelte Zwiebel darin glasig werden lassen, den Reis zugeben, mit 200 ml Brühe und Wein auffüllen, kurz durchrühren. Tomatenmark beifügen, mitdünsten. Knoblauchzehe, Lorbeerblatt und Thymian zugeben. Topf zugedeckt ca. 20 Minuten bei kleinster Flamme garen, bis die Flüssigkeit verdunstet ist. 4 gehäutete Tomaten in etwas Rapsöl andünsten und mit dem Reis vermischen. Nach Belieben mit Kirschtomaten und Basilikum garnieren.

Kalbshaxe nach dem Fertiggaren separat warmstellen. Bratensatz mit Weißwein löschen, durchpassieren. Die Butter in einem Topf zergehen lassen und mit Mehl eine Schwitze zubereiten, mit dem Bratenfond, der restlichen Fleischbrühe und der Sahne auffüllen, ca. 5 Minuten gut durchkochen lassen.

Kapern nach Geschmack zugegen, mit einem Spritzer Kapern-Lake abrunden und mit Salz, Pfeffer und Worcestersauce abschmecken.