Kalbsgulasch

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1,5 kg Kalbfleisch
▪ 20 weiße Champignons
▪ 10 Schalotten
▪ 3 Stangen Staudensellerie
▪ 0,5 l Fleischbrühe
▪ 0,2 l trockener Weißwein
▪ etwas Butterschmalz
▪ etwas Petersilie
▪ etwas Zucker
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Chili- oder Paprikapulver
▪ etwas Olivenöl
▪ etwas Crème fraîche





Zubereitung

Champignons mit einem feuchten Tuch reinigen und halbieren, Schalotten schälen und ganzlassen. Vom Sellerie die Fäden entfernen, dann in zwei Zentimeter dicke schräge Scheiben schneiden. Petersilie feinhacken.

Zuerst die Gemüse von allen Seiten in Butterschmalz anbraten, dabei ganz leicht zuckern und danach aus dem Topf nehmen.

Kalbfleisch würfeln. Anschließend von allen Seiten braun anbraten. Dieser Vorgang ist sehr wichtig, denn die Anbrat-Stoffe bringen Geschmack in die Soße und das Fleisch bleibt saftiger. Das Fleisch in kleinen Portionen in den Topf geben, da meistens Fleischsaft austritt und alles nicht richtig anbraten kann.

Das Gemüse zum Fleisch dazugeben, mit Salz und Pfeffer würzen. Dann mit Brühe und Wein ablöschen. Den Topf mit einem Deckel verschließen und bei 200 °C eine Stunde in den Ofen stellen. Hier bekommt das Gulasch die Hitze von allen Seiten. Eventuell etwas Brühe während der Garzeit nachgießen.

Zum Schluß der Garzeit das Gulasch mit etwas Olivenöl und Chili- oder Paprikapulver würzen. Alles auf eine Platte geben, Crème fraîche und Petersilie dazugeben. Dazu passen Kartoffeln oder Brot.