Kalbsbraten mit Grapefruit

Zutaten

▪ 4 rosa Grapefruits
▪ 1 kg Kalbsschulter
▪ Salz
▪ weißer Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 1 EL scharfer Senf
▪ 1 große Zwiebel
▪ 2 EL Mehl
▪ 2 EL Öl
▪ 125 ml Fleischbrühe





Zubereitung

2 Grapefruits auspressen. Das Fleisch mit Salz, Pfeffer und dem Senf einreiben und im Saft etwa 12 Stunden marinieren, dabei einmal wenden.

Den Backofen auf 180 °C vorheizen. Die Zwiebel schälen und in Ringe schneiden. Das Fleisch aus der Marinade nehmen, abtupfen und mit dem Mehl bestäuben. Das Öl in einem Bräter erhitzen und das Fleisch kräftig anbraten. Die Zwiebelringe dazugeben und bräunen. Mit der Marinade und der Brühe ablöschen. Im Backofen (Mitte) etwa 1 1/4 Stunden braten, dabei hin und wieder begießen.

Die restlichen Grapefruits schälen, so daß die weiße Innenhaut mit entfernt wird, und filetieren.

Den Braten herausnehmen und warmstellen. Die Sauce pürieren, etwas einkochen und abschmecken. Die Grapefruitfilets kurz darin erwärmen.

Den Braten in etwa 1/2 cm dicke Scheiben schneiden und mit den Grapefruitfilets und der Sauce anrichten.

Dazu schmeckt Reis.