Kalbfleisch mit Stachelbeeren

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 Bund Suppengrün
▪ Salz
▪ 1,5 kg Kalbsbrust, in Stücke geschnitten
▪ 500 g grüne Stachelbeeren
▪ 375 ml Weißwein
▪ 4 EL Zucker
▪ 1 Zimtstange
▪ 1 Zitrone
▪ 4 Eigelb
▪ 40 g Butter
▪ weißer Pfeffer
▪ glatte Petersilie





Zubereitung

Das Suppengrün putzen, waschen und grob zerkleinern. 2 l Salzwasser zum Kochen bringen. Fleisch waschen und mit dem Suppengrün in den Topf geben. Das Fleisch zugedeckt etwa 1 Stunde garen.

Stachelbeeren putzen, waschen und gut abtropfen lassen. Stachelbeeren, Weißwein, Zucker und die Zimtstange in einen Topf geben. Zitrone heiß abspülen und zur Hälfte dünn abschälen. Zitronenschale zu den Stachelbeeren geben und alles zugedeckt 10 Minuten bei schwacher Hitze dünsten.

Stachelbeeren, Zimtstange und Zitronenschale herausnehmen. Den Wein-Sud mit dem verquirlten Eigelb legieren. Die Stachelbeeren in die Wein-Sauce geben und alles warmhalten.

Die Kalbsbrust aus der Brühe nehmen. Fleisch von den Knochen lösen und in grobe Würfel schneiden. Fett in einer Pfanne erhitzen und die Fleischwürfel darin von allen Seiten 5 Minuten goldbraun braten. Mit Salz und Pfeffer würzen und zu den Stachelbeeren in die Soße geben.

Abschmecken, mit etwas Petersilie garnieren und sofort servieren.

Dazu schmecken körniger Reis oder Salzkartoffeln. Die Kalbsbrühe mit Salz und Pfeffer abschmecken, evtl. ein paar gehackte Kräuter oder Erbsen zufügen und vorweg reichen.