Käseroulade

Zutaten

für 4 Personen

für den Teig
▪ 50 g Butter
▪ 50 g Mehl
▪ 1/4 l Milch
▪ 150 g geriebener Bergkäse
▪ 4 Eigelb
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Muskat
▪ 4 Eiweiß

für die Füllung
▪ 1 gelbe Paprikaschote
▪ 1 grüne Paprikaschote
▪ 2 Bund Schnittlauch
▪ 300 g Frischkäse
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Cayennepfeffer
▪ etwas Salz
▪ 50 g geriebener Käse (z.B. Bergkäse)





Zubereitung

Butter erhitzen, Mehl darin andünsten und mit Milch ablöschen. Käse dazugeben und schmelzen. Masse mit Eigelb legieren, pikant abschmecken und auskühlen lassen.

Eiweiß steifschlagen und unterheben, Teig auf einem mit Backpapier belegten Backblech verteilen und in den auf 175 °C vorgeheizten Backofen setzen, 15-18 Minuten backen.

Paprikaschoten in Würfel, Schnittlauch in Röllchen schneiden, beides mit Frischkäse verrühren und mit Gewürzen abschmecken.

Teigplatte auf ein Geschirrtuch stürzen, Papier befeuchten und vorsichtig abziehen.

Füllung auf dem Teig verteilen und mit Hilfe des Tuches zu einer Roulade aufrollen.

Käseroulade wieder auf das Backblech legen, mit Käse bestreuen und unter dem vorgeheizten Grill gratinieren, bis der Käse goldgelb ist.