Käsekuchen mit Kirschen

Zutaten

▪ 250 g Mehl
▪ 50 g Speisestärke
▪ 4 EL Zitronensaft
▪ 750 g Quark
▪ 200 ml Sahne
▪ 150 g Butter
▪ 4 Eier
▪ 1 Prise Salz
▪ 2 Pck. Vanillezucker
▪ 300 g Zucker
▪ 1/2 TL Backpulver
▪ 250 g eingelegte Kirschen



Zubereitung

Backofen auf 200 °C vorheizen.

150 g Mehl, Backpulver, 75 g Zucker, 1 Pck. Vanillezucker, Salz, 1 Ei, und 75 g weiche Butter verkneten.

Eine Springform fetten, mit Teig auskleiden und dabei einen hohen Rand formen, Boden einstechen, 10 Minuten vorbacken und herausnehmen. Ofentemperatur auf 170 °C reduzieren.

Restliche Eier trennen. Eiweiß und Sahne getrennt steifschlagen.

Eigelbe mit Quark, 150 g Zucker, Zitronensaft und Speisestärke verrühren. Kirschen abtropfen lassen, Eischnee und Sahne unterheben und gleichmäßig auf den vorgebackenen Boden streichen.

Restliches Mehl mit restlichem Zucker, restlichem Vanillezucker und restlicher weicher Butter kurz verkneten und gleichmäßig auf der Käsemasse verteilen.

Ca. 60 Minuten im Ofen backen. Falls die Streusel dunkel werden, kann man sie provisorisch mit Alufolie bedecken.