Käsekuchen mit Johannisbeeren

Zutaten

für den Teig
▪ 240 g Mehl
▪ 170 g kalte Butterflöckchen
▪ 70 g Zucker
▪ 1 Eigelb

für den Torten-Belag
▪ 750 g Quark
▪ 150 g Zucker
▪ 100 g zimmerwarme Butter
▪ 4 Eier
▪ 20 g Speisestärke
▪ 700 g Johannisbeeren





Zutaten

Alle Zutaten schnell miteinander zu einem glatten Teig verkneten, den Teig in Folie wickeln und mindestens 30 Minuten kaltstellen.

Johannisbeeren kurz abbrausen und von den Stielen streifen.

Alle Zutaten miteinander solange aufschlagen, bis eine gleichmäßige, cremige Masse entstanden ist.

Eine Springform gut einfetten und den Mürbeteigboden darauf ausbreiten, die Quarkmasse einfüllen und die Johannisbeeren gleichmäßig darauf verteilen.

Bei ca. 175 °C etwa 1 Stunde backen.

Stellt man den Kuchen nach dem Auskühlen noch mindestens 1 Stunde in den Kühlschrank, ist er gerade in der heißen Jahreszeit sehr erfrischend.