Joghurt-Mandarinen-Kuchen

Zutaten

▪ 150 g Joghurt
▪ 160 g Zucker
▪ 2 Pck. Vanillinzucker
▪ 1 Prise Salz
▪ 170 ml Öl
▪ 3 Eier
▪ 375 g Mehl
▪ 2 TL Backpulver
▪ abgeriebene Schale von 1 Orange
▪ 2 Dosen Mandarin-Orangen à 175 g Abtropfgewicht

zum Bestäuben
▪ etwas Puderzucker



Zubereitung

Backofen auf 200 °C vorheizen.

Joghurt, Zucker, Vanillinzucker, Salz und Öl verrühren und Eier unterschlagen. Mehl, Backpulver und Orangenschale mischen und kurz unterrühren. Mandarinen abtropfen lassen und unterheben.

Teig in eine gefettete Kastenform geben und im vorgeheizten Ofen 60 Minuten backen, nach gut der Hälfte der Backzeit lose mit Alufolie abdecken.

Auskühlen lassen, aus der Form stürzen und mit Puderzucker bestäuben.

Tip: Der Kuchen schmeckt auch gut mit Zitronen-Zuckerguß.