Jägerlatein-Torte

Zutaten

für den Teig
▪ 125 g Mehl
▪ 75 g Speisestärke
▪ 1 Eigelb
▪ 125 g Butter
▪ 1 Prise Salz

für den Belag
▪ 250 g Jagdwurst in Scheiben
▪ 2 Eier
▪ 150 g Magermilchjoghurt
▪ etwas rosenscharfer Paprika
▪ 1 TL Speisestärke
▪ 250 g geriebener Gouda oder Emmentaler
▪ 100 g Zwiebeln
▪ 20 g Butter
▪ 230 g Champignons in Scheiben (aus der Dose)

für die Form
▪ Fett





Zubereitung

Mehl, Speisestärke, Eigelb, Butterflöckchen, 4 TL kaltes Wasser und Salz in eine Schüssel geben und mit dem Handrührgerät verkneten. Danach mit den Händen schnell zu einem glatten Teig verarbeiten. Etwa 30 Minuten kaltstellen.

Teig in eine am Boden gut gefettete Springform (26 cm Durchmesser) geben und am Rand hochziehen. Den Boden mehrfach einstechen und mit Wurstscheiben belegen.

Eier, Joghurt, Paprikapulver und Speisestärke verrühren. Geriebenen Käse daruntermengen und alles über die Wurst geben. Zwiebeln in Scheiben schneiden, in heißer Butter andünsten und mit den abgetropften Champignons vermischen. Ebenfalls auf dem belegten Teig verteilen. Im Backofen auf der unteren Schiene bei 250 °C ca. 25 Minuten backen.