Irish Tea Brack

Zutaten

▪ 500 g halbierte Rosinen
▪ 500 g Sultaninen
▪ 170 g brauner Zucker
▪ 2 TL geraspelte Zitronenschale
▪ 2 EL Zitronensaft
▪ 1/4 l heißer starker Tee
▪ 10 EL Irischer Whiskey
▪ 4 verquirlte Eier
▪ 500 g Mehl
▪ 1 Pck. Backpulver
▪ 1 TL gemahlener Zimt
▪ 1 TL geriebene Muskatnuß
▪ 1/2 TL Piment





Zubereitung

Früchte, Zucker, Zitronenschale, Saft, Tee und 7 EL Whiskey in eine große Rührschüssel geben. Zudecken und über Nacht stehenlassen.

Backofen auf 150 °C vorheizen.

Eine Kuchenform mit 23 cm Durchmesser einfetten, mit Papier ausschlagen, Papier einfetten.

Eier in die eingeweichten Früchte geben und rühren.

Mehl, Backpulver und Gewürze in eine Schüssel sieben. Auf die Fruchtmischung geben und alle Zutaten unterrühren. In eine Backform füllen, Oberfläche glattstreichen. 2 1/2 Stunden im Backofen bei 150 °C backen. Vor dem Stürzen abkühlen lassen.

Wenn der Kuchen noch warm ist, den restlichen Whiskey darüberträufeln.

Statt der Rosinen und Sultaninen können Sie 1 kg gemischte Früchte nehmen.

In einem luftdichten Behälter läßt es sich etwa 1 Monat aufbewahren.

Mit viel Butter servieren.