Husten-Bonbons

Zutaten

▪ 500 g Zucker
▪ 1 geriebene mittlere Zwiebel





Zubereitung

Den Zucker läßt man mit 1 Tasse Wasser so lange kochen, bis die Masse honiggelb ist. Sie darf dabei nicht zu dunkel werden, sonst wird der Zucker bitter. Nun schüttet man 1 schon vorher geriebene mittelgroße Zwiebel hinein und verkocht sie gut in der Zuckerlösung. Die Zwiebel darf nicht grobgehackt, sondern muß feingerieben sein. Der Zwiebelgeschmack vergeht nahezu ganz. Man gießt die Masse dann auf ein ölbestrichenes Blech, drückt, während sie noch heiß ist, mit einem Messerrücken kleine Karos ein und läßt sie erstarren. Man kann nun die Bonbons leicht auseinanderbrechen.

Sie halten sich, in einer Blechdose luftdicht aufbewahrt, lange frisch und wirken schleimlösend.