Husarenspieß mit Paprikagemüse

Zutaten

für 2 Personen

▪ 2 Scheiben Schweinefilet à 60 g
▪ 2 Scheiben Rinderfilet à 60 g
▪ 2 Scheiben Lammlendchen à 60 g
▪ 8 Champignons
▪ 4 Frühlingszwiebeln
▪ 8 Kirschtomaten
▪ 1 EL Butterschmalz
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen

für das Paprikagemüse
▪ 1 EL Butter
▪ 1/2 Zwiebel
▪ 200 g verschiedenfarbige Paprikaschoten
▪ 2 Tomaten
▪ 1/2 Tasse Tomatensaft
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Thymian
▪ etwas Knoblauch
▪ etwas Rosmarin



Zubereitung

Schweine-, Rinder- und Lammfilet abwechselnd mit halben Champignons, Frühlingszwiebeln und halben Kirschtomaten auf Spieße stecken. Mit Salz und Pfeffer leicht würzen und in heißem Butterschmalz braten.

Butter in einer Pfanne erhitzen und die feingeschnittenen Zwiebelwürfel darin glasigdünsten. Die verschiedenfarbigen Paprikaschotenstücke dazugeben, ebenso Würfel von den abgezogenen und entkernten Tomaten; kurz andünsten, mit dem Tomatensaft aufgießen. Alles kurz auf den Punkt garen. Gehackten Knoblauch, Thymian und Rosmarin dazugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken.