Huhn in Meerrettichcreme

Zutaten

▪ 1/2 großes oder 1 kleines Huhn
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 100 g Margarine
▪ 1 Zwiebel
▪ 1/8 l Fleisch- oder Gemüsebrühe
▪ 30 g Mehl
▪ 1/4 l Sahne
▪ 1/4 l Milch
▪ 40 g Meerrettich
▪ etwas Petersilie





Zubereitung

Das vorbereitete Huhn in Portionen zerlegen, mit Salz und Pfeffer einreiben und auf beiden Seiten rasch in Margarine anbraten. Herausnehmen, in dem restlichen Fett feingehackte Zwiebel anrösten, ein wenig Brühe aufgießen und die Hühnerportionen wieder hineinlegen. In der erhitzten Röhre zugedeckt gardünsten.

Das Fleisch herausnehmen, den Saft bis auf das Fett eindampfen, mit Mehl anschwitzen und unter ständigem Rühren mit dem Sahne-Milch-Gemisch zu einer dicken Sauce verrühren. Geriebenen Meerrettich und gehackte Petersilie zufügen. Falls der Meerrettich zu scharf ist, mit etwas heißem Wasser abbrühen.

Mit Reis, Kartoffeln oder Toastbrot auftragen.