Hühnersuppe

Zutaten

▪ 1 Suppenhuhn
▪ 1 Bund Suppengrün
▪ 1 Zwiebel
▪ 5-6 Gewürzkörner (Piment)
▪ 1 Lorbeerblatt
▪ 3-4 mittelgroße Kartoffeln
▪ Suppennudeln oder Reis
▪ Salz
▪ Petersilie





Zubereitung

Huhn unter fließenden Wasser abwaschen und evtl. noch vorhandene Federn und Federkiele entfernen.

Suppengrün putzen, waschen und kleinschneiden. Die Zwiebel etwas säubern, aber die braune Haut daran lassen. Zwiebel halbieren und die Schnittseite in einer fettfreien Pfanne anbraten.

Huhn in einen großen Topf geben, angebratene Zwiebel, Piment, Lorbeerblatt hinzufügen, mit Wasser auffüllen, bis das Huhn bedeckt ist und salzen (ca. 2 TL). Zum Kochen bringen und mindestens 1 Stunde auf kleiner Flamme köchelnlassen.

Das Huhn aus der Brühe nehmen und die Brühe vorsichtig durch ein feines Sieb in einen anderen Topf gießen.

Kartoffeln schälen, waschen und in kleine Stücke schneiden.

Das Suppengrün und die Kartoffeln in die Brühe geben und weiterkochen.

Wasser mit etwas Salz für die Nudeln oder den Reis aufstellen und nach Anweisung kochen.

Das Huhn enthäuten, das Hühnerfleisch auslösen und in kleine Stücke schneiden.

Nudeln oder Reis und das Fleisch mit in die Suppe geben, abschmecken und kurz durchkochen lassen.

Petersilie waschen und hacken, vor dem Servieren auf die Suppe geben.