Hühnchen mit Senf und Trauben

Zutaten

▪ 2-3 Schalotten
▪ 400 g kernlose weiße Weintrauben
▪ 2 Zweige Thymian
▪ 50 g Butterschmalz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Salz
▪ 1 1/2 kg Hühnchen-Teile (Brust und Schenkel)
▪ 2 EL Weißweinessig
▪ 250 ml Hühnerbrühe
▪ 200 ml Weißwein
▪ 1 TL gekörnter Dijon-Senf





Zubereitung

Schalotten pellen und feinwürfeln. Trauben waschen und halbieren. Thymian waschen, trockentupfen und Blättchen abzupfen.

Butter in Flöckchen auf einen Teller geben und im Eisfach kaltstellen.

In einem Bräter den Butterschmalz erhitzen und die leicht gepfefferten und gesalzenen Hühnerteile von allen Seiten scharf anbraten. Schalotten, Thymian, Essig und Hühnerbrühe dazugeben und mit Deckel ca. 40 Minuten köcheln, bis das Huhn gar ist, dann herausnehmen. Den Wein angießen und bei mittlerer Hitze die Flüssigkeit auf die Hälfte einkochen. Senf und Trauben in die Sauce geben, mit den Butterflöckchen die Sauce binden und mit Salz und Pfeffer abschmecken. Hühnerstücke noch einmal kurz in der Sauce ziehenlassen und auf Tellern anrichten.