Hochzeitsessen

Zutaten

für 10 Personen

▪ 3 kg Rinderbrust
▪ etwas Lauch
▪ einige Karotten
▪ etwas Sellerie
▪ etwas Petersilienwurzel
▪ 2 Zwiebeln
▪ 3 Knoblauchzehen
▪ etwas Salz

für die Essigzwetschgen
▪ 500 g Zwetschgen
▪ 1 l Weinessig
▪ 3 Stangen Zimt
▪ 20 Nelken





Zubereitung

Das Fleisch waschen und in 8 l kochendem Wasser aufsetzen. Die Brühe mehrmals abschäumen und ca. 1 Stunde vor dem Garwerden des Fleisches das Suppengemüse zugeben.

Die Zwetschgen mit einer Stricknadel viermal einstechen.

Den Essig und die Gewürze zweimal aufkochen und über die Zwetschgen geben. Noch einmal zusammen mit den Früchten aufkochen.

Das in Scheiben geschnittene Rindfleisch zusammen mit den Karotten und den Essigzwetschgen auf Tellern anrichten und servieren.

Zum Rindfleisch ißt man traditionell frische Meerrettichsauce, die aus in Fleischbrühe eingeweichten Brötchen, geriebenem Meerrettich und Gewürzen gekocht wird.

Die Essigzwetschgen sind in verschlossenen Gläsern haltbar.