Himbeer-Limetten-Creme mit Sekt

Zutaten

für 12 Personen

▪ 500 ml Sahne
▪ 400 g Himbeeren
▪ 12 Blatt Gelatine
▪ 8 Eier
▪ 3 Limetten
▪ 150 ml Sekt
▪ 225 g Zucker
▪ 3 Pck. Vanillezucker





Zubereitung

Himbeeren mit 2 Pck. Vanillezucker pürieren. Eier trennen. Limetten auspressen.

9 Blatt und 3 Blatt Gelatine getrennt in Wasser einweichen.

Eigelb mit 8 EL warmem Wasser schaumigschlagen, dann unter Rühren langsam Zucker und restlichen Vanillezucker zugeben. Sekt und den Limettensaft unter die Eigelbcreme rühren.

Die 9 Blatt Gelatine leicht ausdrücken und mit 4 EL Eigelb-Creme und etwas heißem Wasser auflösen und unter die Eigelbcreme rühren, dann bis zur weiteren Verarbeitung kaltstellen.

Die restlichen 3 Blatt Gelatine leicht ausdrücken, in etwas heißem Wasser auflösen, unter die Himbeersoße rühren und kaltstellen.

Eiweiß zu Eischnee schlagen. Sahne steifschlagen.

Eischnee und geschlagene Sahne vorsichtig unter die Eigelbcreme heben.

Die Hälfte der Eigelbcreme in eine große Schüssel geben, dann die Hälfte der Himbeersoße leicht unterziehen. Das Ganze wiederholen, so daß alles verbraucht ist. Die oberste Schicht Himbeersoße leicht mit einer Gabel durchziehen.

Die Himbeercreme muß nun mindestens 2 Stunden in den Kühlschrank, besser über Nacht.

Die Limettencreme kann man mit Himbeeren und / oder Minze verzieren.