Heilbutt in Folie mit Kräutern und Champignons

Heilbutt in Folie mit Kräutern und Champignons

Zutaten

für 4 Personen

▪ 600 g Heilbutt-Filet
▪ Saft von 1 Zitrone
▪ 500 g Champignons
▪ 2-3 Stengel Estragon
▪ 1 Bund Petersilie
▪ 1 Bund Schnittlauch
▪ 2 Schalotten
▪ 2 EL Butter
▪ etwas Salz
▪ 160 ml trockener Weißwein
▪ 8 EL Sahne



Zubereitung

Heilbutt-Filet waschen, mit Küchenpapier trockentupfen, in 4-5 cm breite Streifen schneiden und mit Zitronensaft beträufeln. Champignons putzen, trocken abreiben und in dünne Scheiben schneiden. Kräuter abbrausen und trockenschütteln. Estragon- und Petersilienblätter abzupfen und feinhacken. Schnittlauch in feine Röllchen schneiden. Schalotten schälen, feinwürfeln und mit Kräutern mischen.

Backofen auf 200 °C (Umluft 180 °C) vorheizen.

4 Blätter Alufolie nebeneinanderlegen, Folienstücke in der Mitte mit Butter einfetten und Seiten hochklappen, so daß Schalen entstehen. Pilzscheiben und Kräuter-Schalotten-Mischung darauf verteilen, mit Fischstreifen belegen, mit Salz würzen und auf jedes Fischpäckchen je 4 EL Wein und 2 EL Sahne träufeln, Alufolie zusammenfalten und die Ränder fest zusammendrücken. Fischpäckchen auf ein Backblech setzen und im Ofen auf der mittleren Schiene 20-25 Minuten garen.

Fischpäckchen aus dem Ofen nehmen und die Folie mit einem Messer aufschneiden.

Fisch mit den Pilzen und Kräutern servieren.

Dazu passen gedämpfte Kartoffeln oder Reis.