Heiße Partybleche

Zutaten

▪ 500 g Broccoli
▪ 500 g Blumenkohl
▪ 500 g Champignons
▪ 500 g Schweinefleisch
▪ 500 g Rindfleisch
▪ 300 g Crème fraîche
▪ 300 g geriebener Käse
▪ 50 g Camembert
▪ 20 ml Milch
▪ etwas Olivenöl
▪ 5 EL Senf
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ etwas Curry
▪ etwas Petersilie





Zubereitung

Das Fleisch entweder in dünne Scheiben oder größere Würfel schneiden.

Marinade aus ein wenig Olivenöl, Senf, Curry, Salz und Pfeffer herstellen und das Fleisch etwa 2-3 Stunden darin einlegen.

Fleisch aus der Marinade nehmen und kurz aber kräftig anbraten.

Broccoli und Blumenkohl 3-5 Minuten in kochendem Salzwasser garen, abschrecken und abtropfen lassen.

Champignons in dünne Scheiben schneiden.

Ofen auf 200 °C vorheizen.

Aus Crème fraîche, Camembert und Milch sowie Curry, Salz und Pfeffer eine würzige Soße rühren und leicht schaumigrühren.

Auf einem Blech mit höheren Rand erst ein wenig Öl geben und mit einem Pinsel gut verteilen, dann das Fleisch und das Gemüse darauflegen und mit der schaumigen Sauce übergießen.

Etwa 40 Minuten im Ofen backen, dann den geriebenen Käse darüberstreuen und weitere 5-10 Minuten überbacken.

Variante: Man kann auch Kartoffeln mit auf das Blech geben, diese werden aber nicht vorgekocht, sondern nur in dünne Scheiben geschnitten.