Hase in Rotwein

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 Hase
▪ 2 Zwiebeln
▪ 6 Wacholderbeeren
▪ 4 Pfefferkörner
▪ 1 Lorbeerblatt
▪ 200 ml Essig
▪ 200 g Speck
▪ 750 g Schweinefleisch vom Kamm
▪ 200 g Schwarzbrot
▪ 500 ml Rotwein



Zubereitung

Hase waschen, trocknen und in kleine Stücke schneiden. Zwiebeln pellen und in Ringe schneiden.

Hasenteile und Zwiebeln in einer Schüssel mischen, Wachholderbeeren, Pfefferkörner, Essig und Lorbeerblatt dazugeben, vermischen und 1 Tag kühl und abgedeckt ziehenlassen.

Speck in möglichst dünne Scheiben schneiden und auf dem Boden eines Bräter verteilen.

Schweinefleisch waschen, abtrocknen und in Würfel schneiden.

Schweinefleisch, Hasenfleisch und Zwiebeln über den Speck geben und vermischen. Schwarzbrot zerbröseln und über das Fleisch geben. Essig mit Rotwein vermischen und in den Bräter geben, dabei sollte das Schwarzbrot Flüssigkeit ziehen.

Backofen auf 180 °C vorheizen.

Bräter mit Deckel verschließen und für 2 Stunden in den Ofen geben.

Im Bräter servieren.

Dazu passen Kartoffeln, Nudeln, Klöße oder Knödel.