Hähnchenschenkel mit Senfkruste

Zutaten

für 4 Personen

▪ 6-8 Hähnchenschenkel
▪ Salz
▪ Pfeffer
▪ 1 Ei
▪ 2 EL scharfer Senf
▪ 40 g Mehl
▪ 20 g Semmelbrösel
▪ 1 Bund gemischte Kräuter
▪ 300 g kleine Zwiebeln oder Schalotten
▪ 600 g kleine runde Kartoffeln
▪ 4 EL Rapsöl
▪ 1/8 l Hühnerbrühe





Zubereitung

Hähnchenschenkel unter kaltem Wasser abbrausen und gut abtrocknen. Rundherum mit Salz und Pfeffer einreiben. Ei mit Salz, Pfeffer, Senf, Mehl und den Semmelbröseln glattrühren, eventuell 2-3 EL Wasser dazugeben; es soll ein dickflüssiger Teig entstehen. Kräuter feinhacken und untermischen, den Teig quellenlassen.

Zwiebeln schälen, Kartoffeln schälen und waschen. Auf ein mit Öl bestrichenes Backblech geben und salzen. Im vorgeheizten Ofen bei 225 °C (Gas Stufe 4) auf der mittleren Schiene etwa 15 Minuten backen.

Anschließend Zwiebeln und Kartoffeln umrühren, Hähnchenschenkel auf das Blech legen, mit dem Senf-Kräuter-Teig bestreichen. Brühe auf das Blech gießen, alles noch etwa 30 Minuten im Ofen garen.

Dazu paßt als Beilage Tomatensalat.