Hähnchenkeulen in Rotwein

Zutaten

für 2 Personen

▪ 2 Hähnchenkeulen
▪ 1 EL Butterschmalz
▪ 1/2 Zwiebel
▪ 1 EL Mehl
▪ 1 EL Tomatenmark
▪ 1/4 l Fleisch- oder Gemüsebrühe
▪ 1 Tasse Rotwein
▪ 1 Lorbeerblatt
▪ 2 Wacholderbeeren
▪ 1 Nelke
▪ etwas Rosmarin
▪ etwas Thymian
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 1 Kohlrabi
▪ 2 Karotten
▪ 100 g Sellerie
▪ etwas Zwiebellauch





Zubereitung

Hähnchenkeulen mit Salz und Pfeffer würzen, in Butterschmalz rasch anbraten. Keulen herausnehmen und die kleingeschnittene Zwiebel darin glasigdünsten. Mehl und Tomatenmark hinzugeben, gut verrühren und mit Brühe und Rotwein aufgießen. Gewürze hinzugeben, ebenso die angebratenen Hähnchenkeulen, ca. 10 Minuten zugedeckt garen.

Kohlrabi, Karotten, Sellerie und Zwiebellauch waschen, schälen, in kleine Stücke zerteilen und zu den Hähnchenkeulen geben. Alles auf den Biß garen und zum Schluß mit Salz, Pfeffer und evtl. noch etwas Rotwein abschmecken.

Als Beilage eignen sich Eiernudeln.