Hähnchengeschnetzeltes

Zutaten

▪ 7 Hähnchenfilets
▪ etwas Salz
▪ etwas Paprikapulver
▪ 200 g Käse
▪ 200 g Schinken oder Speck
▪ etwas Olivenöl
▪ 3 kleine oder 1 große Zwiebel
▪ 400 g Champignons
▪ 2 EL Mehl
▪ 200 g Crème fraîche oder Schmand
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ etwas Pfeffer



Zubereitung

Hähnchenfilet waschen, trockentupfen, klopfen und mit Salz und Paprikapulver würzen. Auf dem Filet Schinken und Käse verteilen, einrollen und mit einem Zahnstocher befestigen.

In einer Pfanne mit etwas Olivenöl Hähnchenrouladen von allen Seiten scharf anbraten, danach jede in 5 Stücke schneiden und Fleischstücke beiseite stellen.

Zwiebeln in feine Würfel schneiden und in der Pfanne glasig braten. Geschälte und in Scheiben geschnittene Champignons dazugeben und braten, bis die Flüssigkeit verdampft. Mehl dazugeben, kurz mit anschwitzen, 400 ml Wasser dazugeben und köchelnlassen, bis die Sauce sich verdickt hat. Crème fraîche und ausgepreßte Knoblauchzehe hinzugeben und mit Salz und Pfeffer gut abschmecken.

Sauce in eine feuerfeste Form gießen, Hähnchenstücke darauf verteilen und im vorgeheizten Ofen bei 220 °C ca. 20-25 Minuten überbacken.

Dazu eignen sich Reis, Kartoffeln, Rösti oder ein Stück selbstgebackenes Brot.