Hähnchenfilets mit Käsestreifen

Zutaten

für 4 Personen

▪ 1 kleine Sellerieknolle
▪ 1 rote Paprikaschote
▪ 1 mittlere Zwiebel
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 4 Hähnchenfilets à ca. 125 g
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 EL Olivenöl
▪ 50 ml Hühnerbrühe
▪ 1 TL Dijon-Senf
▪ 1/2 TL getrockneter Basilikum
▪ 50 g geraspelter junger Gouda oder Emmentaler





Zubereitung

Den Sellerie schälen, waschen und grobraspeln. Die Paprikaschote halbieren, von Samen und Trennwänden befreien, waschen und in etwa 1 cm breite Streifen schneiden. Zwiebel und Knoblauch schälen und hacken. Fleisch trockentupfen, salzen und pfeffern.

Öl in einer großen Pfanne erhitzen. Hähnchenfilets darin bei starker Hitze auf beiden Seiten goldbraun anbraten. Dann pro Seite in etwa 4 Minuten bei schwacher bis mittlerer Hitze fertiggaren. Auf einer vorgewärmten Platte zugedeckt warmhalten.

Oberhitze vom Backofen oder Backofengrill auf mittlerer Stufe vorheizen.

Zwiebel, Knoblauch und Gemüse im verbliebenen Bratfett unter Rühren andünsten. Die Hühnerbrühe zugießen und aufkochen. Das Gemüse zugedeckt bei schwacher Hitze in etwa 5 Minuten bißfest garen. Den Senf und das Basilikum untermischen. Die Hähnchenfilets auf das Gemüse legen, mit dem Käse bestreuen und unter der Oberhitze oder Backofengrill etwa 3 Minuten überbacken, bis der Käse vollständig geschmolzen ist.