Hähnchenbrustfilets mit Bohnen-Birnen-Salat

Zutaten

für 6 Personen

▪ 600 g grüne Bohnen
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 5 Zweige Salbei
▪ 4 EL Rotweinessig
▪ 6 EL Öl
▪ 1 feste Birne
▪ 6 Hähnchenbrustfilets
▪ 100 g roher Schinken in dünnen Scheiben
▪ 3 EL eiskalte Butter
▪ 1/8 l trockener Weißwein





Zubereitung

Bohnen waschen, putzen und in Stücke schneiden. Zugedeckt in wenig Salzwasser knapp garkochen und abtropfen lassen.

Salbei waschen und trockenschütteln. 6 Salbeiblätter in feine Streifen schneiden, mit Rotweinessig, Salz, Pfeffer und Öl verrühren. Bohnen im Dressing wenden.

Die Birne waschen, entkernen und in Spalten schneiden. Mit den Bohnen vermischen. Abkühlen lassen.

Hähnchenbrustfilets kalt abwaschen, trockentupfen und jeweils in 2 oder 3 Stücke schneiden. Diese Schnitzel von beiden Seiten mit Pfeffer bestreuen. Den Schinken in etwa genauso große Stücke schneiden und auf die Schnitzel legen. Jeweils 1 oder 2 Salbeiblätter darauflegen und diese mit Holzspießchen feststecken.

2 EL Butter in einer breiten Pfanne aufschäumen. Die Hähnchenschnitzel darin von jeder Seite etwa 2 Minuten braten, aus der Pfanne nehmen und zugedeckt warmhalten.

Wein in die Pfanne gießen und den Bratensatz unter Rühren lösen. Die Sauce kräftig durchkochen lassen, dann die restliche Butter in kleine Flöckchen teilen und mit einem Schneebesen unterschlagen. Die Sauce würzen, mit den Schnitzeln und dem Salat anrichten.

Mit den restlichen Salbeiblättchen garnieren.