Hähnchenbrust mit Spinat

Zutaten

für 4 Personen

▪ 600 g Spinat
▪ 1 Zitrone
▪ 4 Hähnchenbrustfilets
▪ etwas Salz
▪ Pfeffer, frisch gemahlen
▪ 1/2 EL Butterschmalz
▪ 1/2 Bund Thymian
▪ 150 ml trockener Weißwein
▪ 200 ml Brühe
▪ 1 EL heller Saucenbinder
▪ 1 TL Wacholderbeeren
▪ 50 g Schmand



Zubereitung

Spinat waschen, verlesen und trockenschleudern. Zitrone waschen, trocknen und in Scheiben schneiden. Fleisch waschen, trocknen und mit Salz und Pfeffer würzen.

Butterschmalz in einer Pfanne erhitzen und Fleisch von allen Seiten anbraten. Fleisch in eine Auflaufform geben.

Thymian waschen, trocknen und auf das Fleisch geben. Zitrone zum Fleisch geben.

Backofen auf 200 °C vorheizen, Fleisch darin 10 Minuten garenlassen.

In den Bratensatz in der Pfanne Weißwein und Brühe geben und aufkochen lassen, mit Saucenbinder binden, Wacholderbeeren und Spinat zugeben, mit Salz und Pfeffer abschmecken, Pfanne abdecken und bei wenig Hitze garenlassen. Ab und zu umrühren. Schmand in die Pfanne geben und einrühren, abschmecken.

Hähnchenbrust aufschneiden und auf einer Platte anrichten, Spinat um das Fleisch herum anrichten.

Als Beilage eignet sich Baguette, Weißbrot oder Ciabatta.