Hähnchenbrust mit Senf-Sahne-Sauce

Zutaten

▪ 600 g Hähnchenbrustfilet
▪ etwas Salz
▪ etwas Pfeffer
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 4 Zweige glatte Petersilie
▪ 1/2 Zitrone
▪ 1/8 l Geflügelbrühe
▪ 2 EL Öl
▪ 200 g Sahne
▪ 2 EL Dijon-Senf



Zubereitung

Hähnchenbrustfilet abwaschen, trockentupfen, schnetzeln. Knoblauchzehe schälen, feinwürfeln. Petersilie hacken. Zitronenschale dünn abreiben, beiseitestellen. Den Saft auspressen, mit der Brühe mischen.

Öl erhitzen, Fleisch anbraten, salzen und pfeffern. Fleisch herausnehmen und warmstellen. Den Knoblauch ins Brat-Öl geben, glasigdünsten. 1/3 der Brühe langsam angießen, den Bratensatz lösen. Nach und nach abwechselnd die restliche Brühe und die Sahne zugeben. Sauce bei starker Hitze unter ständigem Rühren cremig einkochen. Senf in die Sauce rühren, mit Salz und abgeriebener Zitronenschale abschmecken. Fleisch in die Sauce geben, kurz aufkochen lassen.

Die gehackte Petersilie darüberstreuen.

Dazu paßt Reis und Salat.