Hähnchen vom Blech

Zutaten

für 4 Personen

▪ 4 Hähnchenkeulen
▪ 2 Zitronen
▪ 1 Knoblauchzehe
▪ 125 ml Olivenöl
▪ 8 kleine Kartoffeln
▪ 4 kleine Zwiebeln
▪ 1 TL Thymian
▪ 1 TL Basilikum
▪ 1 TL Pfeffer
▪ 1 TL Salz
▪ 1 Bund Petersilie





Zubereitung

Die Hähnchenkeulen waschen, trockentupfen und auf ein Backblech legen.

Aus Zitronensaft, Olivenöl, Salz, Pfeffer, der gehackten Knoblauchzehe sowie den Kräutern eine Marinade zubereiten. Kartoffeln und Zwiebeln schälen und in der vorbereiteten Marinade wenden, anschließend zu den Hähnchenkeulen legen. Restliche Marinade über die Hähnchenkeulen gießen.

Das Blech bei 200 °C 1 Stunde auf der mittleren Schiene in den Backofen schieben. Den Backofen nicht vorheizen. Die Kartoffeln öfters wenden, evtl. erst 15 Minuten später auf das Blech geben.

Nach Ende der Garzeit alles mit gehackter Petersilie garnieren.